Logo Erlebnis Moselkrampen



Seite ausdrucken

Ellenz - Poltersdorf

Ortsansicht Ellenz - Poltersdorf

Ellenz - Poltersdorf ist eine Doppelgemeinde mit rund 900 Einwohnern, welche als Wein- und Feriendorf vom Tourismus geprägt ist und sich als moderner, Aktivurlauber anziehender Ort präsentiert. Von der 900-jährigen Geschichte zeugen unter anderem die Kirche St. Martin am oberen Ortsrand von Ellenz, die kleine Kirche mit dem anschließenden Gymnicher Hof in Poltersdorf, das mit Fachwerk verzierte Rathaus in Ellenz sowie die zahlreichen historischen Winzerhöfe in beiden Ortsteilen.

Mehr Informationen zum Ort, seiner Geschichte, Terminen von Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten finden Sie auf der offiziellen Internetseite des Ortes: www.ellenz-poltersdorf.de

Ernst

Ortsansicht Ernst

Der Weinort Ernst erstreckt sich entlang des linken Moselufers und hat rund 630 Einwohner. Als modernes Wein- und Feriendorf an einem Gleithang gelegen ist der Ort von weiten Weinbergsflächen umgeben. Der steile Prallhang auf der gegenüber liegenden Moselseite zählt ebenfalls zu den Ernster Weinlagen. Herausstechend im Ortsbild sind die Doppeltürme der Pfarrkirche St. Salvator, welche Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde.

Mehr Informationen zum Ort, seiner Geschichte, Terminen von Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten finden Sie auf der offiziellen Internetseite des Ortes: www.ernst-mosel.de

Bruttig - Fankel

Ortsansicht Bruttig - Fankel

Die Doppelgemeinde Bruttig - Fankel ist ein Wein- und Feriendorf mit rund 1200 Einwohnern. Es ist ein dynamischer Ort, der trotzdem fest verwurzelt ist in Jahrhunderte altem Brauchtum und ortstypischen Traditionen. Eine über 1000-jährige Weingeschichte und moselländische Gastfreundschaft machen den Ort interessant und liebenswert. Malerische, winklige Gassen, alte Fachwerkhäuser mit Staffel- und Schwebegiebel, der Renaissancebau des Schunk'schen Hauses von 1659, die beiden alten Rathäuser sowie die beiden Kirchen und vieles mehr zeugen vom Wohlstand und Bürgerstolz im ausgehenden Mittelalter.

Mehr Informationen zum Ort, seiner Geschichte, Terminen von Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten finden Sie auf der offiziellen Internetseite des Ortes: www.bruttig-fankel.de

Beilstein

Ortsansicht Beilstein

Beilstein, das so genannte Dornröschen der Mosel, ist einer der bekanntesten Orte entlang der Mosel. Das romantische Winzerdorf mit seinen 170 Einwohnern liegt gedrängt in einem schmalen Bachtal. Direkt oberhalb von Beilstein befindet sich die Burgruine Metternich. Höhepunkte im denkmalgeschützten Ort sind der Platz am Moselufer mit dem angrenzenden alten Zehnthaus, die ehemalige St. Christophs-Kirche und der Metternicher Hof von 1727. Durch enge Gassen und vorbei am Marktplatz gelangt man zur Klostertreppe, über welche man das höher gelegene Karmelitenkloster mit der darin aufbewahrten schwarzen Madonna erreicht.

Mehr Informationen zum Ort, seiner Geschichte, Terminen von Veranstaltungen und Freizeitmöglichkeiten finden Sie auf der offiziellen Internetseite des Ortes: www.beilstein-mosel.de


Zurück zum Seitenanfang